Wandern
nimage1
La Palma ist ein Wanderparadies. Begleitet vom Grün der Vegetation und dem Blau des Himmels führt uns ein Netz von Wanderwegen über diese faszinierende Insel: vom einfachen Spaziergang durch farbenreiche Gärten bis hin zum wilden Trekking auf die Gipfel des Bejenado oder Birigoy, nicht zu vergessen die Wanderwege zu den Quellen von Marcos y Cordero oder in die Caldera de Taburiente, dorthin, wo der wunderbare Wasserreichtum der Insel sichtbar wird.

Der Wanderer wird begeistert sein von dem sorgfältig gekennzeichneten dichten Netz von Wanderwegen, das die Insel erschliesst. Es sind die ehemaligen caminos reales. Sie lassen sich bis zu den Ureinwohnern zurückdatieren, denen sie schon als Ziegenwege dienten, und bis in die jüngste Vergangenheit waren sie die einzigen Verbindungswege. Was nicht verschifft wurde, wurde über sie zu Fuss oder auf dem Rücken von Maultieren in alle Teile der Insel tranportiert.

nimage1 Die GR (Gran Recorrido), bezeichnen Wege, die in ihrer vollen Länge nicht an einem Tage durchwandert werden können. Rote Farbmarkierung


Die PR (Pequeño Recorrido), bezeichnen Wege, die in voller Länge in max.einem Tag zu bewältigen sind. Gelbe Farbmarkierung und die SL (Sendero Local), bezeichnen lokale Wanderwege von max.10km Länge. Grüne Farbmarkierung

Wie gesagt, führen diese Wanderwege in alle Teile der Insel, auch zu den entlegensten Ecken: Die Wanderroute auf dem Rückgrat der Insel, über den Rand der Caldera de Taburiente und weiter über die Ruta de los Volcanes (Vulkanroute), der Camino de la Costa, der die Insel in Küstgennähe umrundet, sowie der Camino de los Puertos, der die Häfen von Santa Cruz de la Palma und von Tazacorte miteinander verbindet, sind nur einige Beispiele. Dazu kommen die vielen kürzeren Wanderwege, so dass man nach Belieben überall kürzere oder längere Wanderungen in Angriff nehmen kann, ohne befürchten zu müssen, dass man sich verläuft.

nimage1 Um die Organisation der zwei mehrtägigen Wanderungen (GR130 und GR131) zu erleichtern, wird das Cabildo Insular de la Palma (Inselregierung) eine Reihe von Herbergen als Übernachtungsmöglichkeiten entlang haben deren Verlauf einrichten lassen. Ausserdem hat sie einen Führer (Topoguía) in drei Sprachen herausgegeben. Er umfasst eine praktische Wanderkarte, und er stellt das gesamte Wanderwegenetz der Insel vor, also sowohl die grossen als auch die kleinen und die markantesten lokalen Wanderwege. Er beschreibt und erklärt auch Flora und Fauna, Kultur und Geschichte, Geologie und Vulkanismus, überliefertes Brauchtum und Legenden sowie die Landwirtschaft der Insel. Er ist für den Besucher La Palmas bestimmt, der die Insel hautnah entdecken und intensiver kennenlernen will.

Darüber hinaus haben Consejería de Medio Ambiente del Cabildo de La Palma (Die Abteilung der Inselregierung für Umwelt) und Cooperativa Radio Taxi San Miguel de La Palma die sogenannten "paradas de taxis verdes para senderistas" (grüne Taxistände) eingerichtet. Sie sind Taxisstände entweder am Anfang oder am Ende der Wandertour damit Wanderer nach oder vor der Wanderung ein Taxi problemlos nehmen können. Sie können hier diese Taxisstände auf der ganzen Insel finden.

Quelle: http://www.lapalmaturismo.com
 

Sprachen

Kontakt

+34 922 40 81 94
info@playadelphin.com
  • Extra Apartment

    picture3
    Dieses einzige Apartment befindet sich auf der 4. Etage. Wohnküche mit Schlafcouch, Tisch und Stühle. Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten, mit der Terrasse verbunden. Badezimmer. Doppelterrasse mit Sicht auf das Meer und den Strand.
     
  • Grosses Apartment

    picture3
    Bestehend aus grosser Wohnküche mit Schlafcouch, Tisch und Stühlen. Schlafzimmer mit 2 getrennten Betten und Einbauschrank. Badezimmer. Grosse Terrasse mit Blick auf den Strand und das Meer.
     
  • Kleines Apartment

    picture2
    Bestehend aus Wohnküche mit Sofa und Theke. Schlafzimmer mit 2 separaten Betten und Einbauschrank. Badezimmer. Terrasse mit Blick auf das Meer und den Strand.
     
  • Studio

    picture1
    Bestehend aus Wohnküche mit Schlafcouch, Badezimmer und einer schönen Terrasse mit direktem Blick auf den Strand und das Meer.
     

Einige Bilder von Playa Delphin

image1
 
image1
 
image1
 
 
image1
 
image1
 
image1
 

Copyright © 2011. Apartamentos Playa Delphin. Web-Design: Web Empresas

S5 Box